Du hast einen Vermittlungsgutschein
und brauchst Informationen?

Vereinbare jetzt online einen Beratungstermin!

eTALENT

Coaching für die digitale Arbeitswelt

eTALENT

Coaching für die digitale Arbeitswelt

Mit unserem lösungs- und zukunftsorientiertem Einzelcoaching eTALENT machen wir Dich zur Bewältigung der Herausforderungen der digitalen Arbeitswelt fit. Wir entwickeln gemeinsam berufsübergreifende Schlüsselkompetenzen, die für die Integration in den Arbeitsmarkt entscheidende Erfolgsfaktoren sind.

Im Fokus des eTALENT-Coaching steht insbesondere die Vorbereitung auf die wachsenden Anforderungen in der digitalen Arbeitswelt, sowie Heranführung an den Arbeitsmarkt und Hilfestellung zur Umsetzung mithilfe der Erstellung einer digitalen Bewerbermappe, der Selbstvermarktung auf den Social-Media-Kanälen, aber auch das digitale Verhandlungstraining inkl. Vorbereitung auf moderne Assessment Center-Tools.

Zusätzlich machen wir die Arbeitssuchenden mit dem Ablauf des aktuellen Bewerbungsverfahrens vertraut und unterstützen diese bei der Beschaffung der notwendigen Unterlagen sowie bei Bedarf Erstellung der einer zeitgemäßen Bewerbermappe in Form von PDF, Video oder als Onlineprofil.

Ablauf des eTalent-Coaching

Wir verstehen unser Coaching als einen Entwicklungsprozess, der in der Regel verschiedene Phasen durchläuft.

PHASE 1 | Ideencheck

Feststellung der Kompetenzen

  • Prüfung der Ideen und berufsübergreifenden Schlüsselkompetenzen und insbesondere der digitalen Fitness für die Arbeit von Morgen
  • Persönlichkeitsanalyse: Persönliche Stärken und Schwächen
  • Kompetenzanalyse: Analyse der Fachkompetenzen und Erfolge
  • Entwicklung von Ideen, Visionen und Zielen / Perspektivenwechsel

PHASE 2 | Digitales Mindset

Aufbau der Kompetenzen für die Arbeit von Morgen

  • Persönliche Kompetenzen (z. B. Motivation & Leistungsfähigkeit im Homeoffice, aber auch Selbstbild), oder
    Soziale Kompetenzen im Bereich digitaler Medien (z. B. digitale Kommunikation, Kooperation/Teamfähigkeit und Konfliktfähigkeit) oder
  • Methodische Kompetenzen (z. B. Problemlösung, Arbeitsorganisation, Lerntechniken, Einordnung und Bewertung von Wissen, Übungen zum virtuellen Arbeiten) oder
  • Digitale Arbeits- und Lernkompetenzen für die aktive Teilnahme an der Gesellschaft. Diese führen zu einem sicheren und kritischen Umgang mit den gesamten digitalen Technologien, die für die Information, Kommunikation und die Problemlösungsstrategien in allen Lebensbereichen notwendig ist oder
  • Lebenspraktische Fertigkeiten (z. B. Vereinbarkeit von Familie und Beruf/Erscheinungsbild bei einer virtuellen Konferenz/Umgang mit Behörden hinsichtlich der digitalen Verwaltung, Umgang mit Geld / Onlinebanking, Hygiene, Tagesstruktur, Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel/ Einführung in E-Tickets, Einkauf/ Online-Shopping, Selbstversorgung, Homeoffice-Optionen)

PHASE 3 | Digitales Skillset

Positionierung und Umsetzung auf dem Markt

  • Dein Alleinstellungsmerkmal – Schärfung des eigenen Berufsbildes inkl. Strategie durch bspw. Bearbeitung und Vertiefung von Business Model Canvas und Ausarbeitung des eigenen USPs mit Stories oder
  • Die digitale Bewerbungsmappe – Formulierung und Gestaltung/Aktualisierung von zeitgemäßen Bewerbungsunterlagen oder Bewerbungswebsite/ Bewerbungsvideo / Imagevideo oder
  • Dein digitales Toolset – Positionierung und Hilfestellung bei der Umsetzung mithilfe von Tools und Methoden, bspw. Profilanlage und Jobsuche mithilfe von Social-Media-Kanälen. Formen von Bewerbungen (Online, E-Mail, Initiativbewerbungen, Bewerberportale, Jobbörse, etc.)
  • Das virtuelle Gespräch – Digitales Verhandlungstraining (Argumentationstechniken, Fragestellungen an den Arbeitgeber, Vor- und Nachbereitung von Vorstellungsgesprächen – Umgang mit Absagen, Gehaltsvorstellungen / Arbeitsvertrag) sowie notwendige Vermittlung von IT- Kompetenzen für das Bewerbungsverfahren in Form von digitalen Assessmentcentern, Rhetorik, Körpersprache und Umgangsformen im virtuellen Bewerbungsgespräch

Du hast einen Vermittlungsgutschein
und brauchst Informationen?

Vereinbare jetzt online einen Beratungstermin!

eTALENT

Coaching für die digitale Arbeitswelt

Mit unserem lösungs- und zukunftsorientiertem Einzelcoaching eTALENT machen wir Dich zur Bewältigung der Herausforderungen der digitalen Arbeitswelt fit. Wir entwickeln gemeinsam berufsübergreifende Schlüsselkompetenzen, die für die Integration in den Arbeitsmarkt entscheidende Erfolgsfaktoren sind.

____________

Im Fokus des eTALENT-Coaching steht insbesondere die Vorbereitung auf die wachsenden Anforderungen in der digitalen Arbeitswelt, sowie Heranführung an den Arbeitsmarkt und Hilfestellung zur Umsetzung mithilfe der Erstellung einer digitalen Bewerbermappe, der Selbstvermarktung auf den Social-Media-Kanälen, aber auch das digitale Verhandlungstraining inkl. Vorbereitung auf moderne Assessment Center-Tools.

____________

Wir entwickeln gemeinsam berufsübergreifende Schlüsselkompetenzen, die für die Integration in den Arbeitsmarkt entscheidende Erfolgsfaktoren sind.

______________

Zusätzlich machen wir die Arbeitssuchenden mit dem Ablauf des aktuellen Bewerbungsverfahrens vertraut und unterstützen diese bei der Beschaffung der notwendigen Unterlagen sowie bei Bedarf Erstellung der einer zeitgemäßen Bewerbermappe in Form von PDF, Video oder als Onlineprofil.

Ablauf des eTalent-Coaching

Wir verstehen unser Coaching als einen Entwicklungsprozess, der in der Regel verschiedene Phasen durchläuft.

PHASE 1 | Ideencheck

Feststellung der Kompetenzen

  • Prüfung der Ideen und berufsübergreifenden Schlüsselkompetenzen und insbesondere der digitalen Fitness für die Arbeit von Morgen
  • Persönlichkeitsanalyse: Persönliche Stärken und Schwächen
  • Kompetenzanalyse: Analyse der Fachkompetenzen und Erfolge
  • Entwicklung von Ideen, Visionen und Zielen / Perspektivenwechsel

PHASE 2 | Digitales Mindset

Aufbau der Kompetenzen für die Arbeit von Morgen

  • Persönliche Kompetenzen (z. B. Motivation & Leistungsfähigkeit im Homeoffice, aber auch Selbstbild), oder
  • Soziale Kompetenzen im Bereich digitaler Medien (z. B. digitale Kommunikation, Kooperation/Teamfähigkeit und Konfliktfähigkeit) oder
  • Methodische Kompetenzen (z. B. Problemlösung, Arbeitsorganisation, Lerntechniken, Einordnung und Bewertung von Wissen, Übungen zum virtuellen Arbeiten) oder
  • Digitale Arbeits- und Lernkompetenzen für die aktive Teilnahme an der Gesellschaft. Diese führen zu einem sicheren und kritischen Umgang mit den gesamten digitalen Technologien, die für die Information, Kommunikation und die Problemlösungsstrategien in allen Lebensbereichen notwendig ist oder
  • Lebenspraktische Fertigkeiten (z. B. Vereinbarkeit von Familie und Beruf/Erscheinungsbild bei einer virtuellen Konferenz/Umgang mit Behörden hinsichtlich der digitalen Verwaltung, Umgang mit Geld / Onlinebanking, Hygiene, Tagesstruktur, Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel/ Einführung in E-Tickets, Einkauf/ Online-Shopping, Selbstversorgung, Homeoffice-Optionen)

PHASE 3 | Digitales Skillset

Positionierung und Umsetzung auf dem Markt

  • Dein Alleinstellungsmerkmal – Schärfung des eigenen Berufsbildes inkl. Strategie durch bspw. Bearbeitung und Vertiefung von Business Model Canvas und Ausarbeitung des eigenen USPs mit Stories oder
  • Die digitale Bewerbungsmappe – Formulierung und Gestaltung/Aktualisierung von zeitgemäßen Bewerbungsunterlagen oder Bewerbungswebsite/ Bewerbungsvideo / Imagevideo oder
  • Dein digitales Toolset – Positionierung und Hilfestellung bei der Umsetzung mithilfe von Tools und Methoden, bspw. Profilanlage und Jobsuche mithilfe von Social-Media-Kanälen. Formen von Bewerbungen (Online, E-Mail, Initiativbewerbungen, Bewerberportale, Jobbörse, etc.)
  • Das virtuelle Gespräch – Digitales Verhandlungstraining (Argumentationstechniken, Fragestellungen an den Arbeitgeber, Vor- und Nachbereitung von Vorstellungsgesprächen – Umgang mit Absagen, Gehaltsvorstellungen / Arbeitsvertrag) sowie notwendige Vermittlung von IT- Kompetenzen für das Bewerbungsverfahren in Form von digitalen Assessmentcentern, Rhetorik, Körpersprache und Umgangsformen im virtuellen Bewerbungsgespräch