fbpx
ORANGEWERK
ORANGEWERK

Wissensdatenbank

FÖRDERUNGSMÖGLICHKEITEN

Fördermöglichkeiten für

Dein Coaching

Der AVGS dient als Bescheinigung der Arbeitsagentur, dass ein arbeitssuchend Gemeldeter bestimmte Förderungskriterien erfüllt, und damit Anspruch auf diese Förderung hat.

Voraussetzung bei der Einlösung des Gutscheins: Die Voraussetzung ist, dass der „Träger“ – also der Kurs- oder Seminaranbieter – zertifiziert ist. In manchen Fällen kann der AVGS regional beschränkt sein, oder ist nur für eine bestimmte Zeit gültig.

ORANGEWERK ist ein zertifizierter AZAV Träger!

weiterlesen …

Was ist das Ziel des Zuschusses beim Vorgründungscoaching?

Ziel ist es seitens des Freistaat Bayern die Erfolgsaussichten von Existenzgründungen und Unternehmensnachfolgen zu erhöhen und nachhaltig zu sichern.

Unser Ziel beim Vorgründungscoaching ist nicht nur die optimale Vorbereitung auf die Selbständigkeit, sondern wir prüfen auch ob dein Vorhaben das verspricht was du Dir erhoffst!

weiterlesen …

Das Förderprogramm richtet sich an Unternehmen mit Sitz in Deutschland, die bereits gegründet sind, bspw. an

  • Jungunternehmen, die nicht länger als zwei Jahre am Markt sind
  • Bestandsunternehmen, also ab dem dritten Jahr nach der Gründung
  • Unternehmen in Schwierigkeiten – unabhängig vom Unternehmensalter

Keinen Anspruch unabhängig vom Beratungsbedarf haben bspw.

  • Gemeinnützige Unternehmen und gemeinnützige Vereine sowie Stiftungen
  • Freiberufler (Unternehmens-, Wirtschaftsberatung, Wirtschafts- oder Buchprüfung oder Steuerberatung bzw. als Rechtsanwalt, Notar, Insolvenzverwalter oder ähnliches)
  • Unternehmen, die ggf. die Voraussetzungen für ein Insolvenzverfahren erfüllen
  • Unternehmen, die in einem Beteiligungsverhältnis zu Religionsgemeinschaften, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder zu deren Eigenbetriebe stehen.

weiterlesen …

Fördermöglichkeiten für Arbeitgeber

Diejenigen, die schon lange vergeblich nach Arbeit suchen, haben ohne Unterstützung kaum eine realistische Chance auf einen regulären Arbeitsplatz. Ihnen soll das Teilhabechancengesetz eine neue Perspektive eröffnen und den Einstieg in ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis erleichtert werden. Es wird ein „öffentlich geförderter Arbeitsmarkt mit individuellen Unterstützungs- und Betreuungsangeboten“ angeboten.

 

   weiterlesen …

Fördermöglichkeiten für Deine Weiterbildung

Der Bildungsgutschein ist eine Bescheinigung, in dem die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter die Übernahme der Kosten für deine berufliche Weiterbildung bei Vorliegen der Fördervoraussetzungen garantiert. In Amtsdeutsch: eine Zusage, einen bestimmten Verwaltungsakt später zu erlassen.

 

   weiterlesen …

Die Qualifizierungsoffensive ist ein erster konkreter Schritt zur aktiven Gestaltung des technologischen Wandels in der Arbeitswelt.

Mit der Qualifizierungsoffensive wird seitens der Regierung dafür gesorgt, dass die Beschäftigten die Chance haben zu lernen, um am Ball zu bleiben – und grundsätzlich unabhängig von Qualifikation, Alter und Betriebsgröße.

Der erste Schritt ist das Qualifizierungschancengesetz, dass den Zugang zur Weiterbildungsförderung verbreitert und die Weiterbildungsberatung stärkt.

weiterlesen …

Förderung zum Start in Deine Selbständigkeit oder Erwerbstätigkeit

Das Einstiegsgeld (ESG) ist eine Förderung vom Jobcenter für gemeldete Personen, die eine selbständige oder sozialversicherungspflichtige Tätigkeit aufnehmen. Geregelt ist dieses in § 16b SGB II. Diese wird zusätzlich zur Grundsicherung bzw. zum Arbeitslosengeld II (sog. Hartz IV) gezahlt, ist allerdings eine Ermessensleistung deines Vermittlers beim Jobcenter.

  

weiterlesen …

Der Gründungszuschuss soll Dir helfen, die ersten Monate der Selbständigkeit zu überbrücken. Die finanzielle Hilfe für die Existenzgründung verschafft Zeit für Kundenakquise und Unternehmensaufbau. Bei der Beantragung, Beratung und Verlängerung muss einiges beachtet werden. Im Folgenden findest du Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Gründungszuschuss.

weiterlesen …